img1

Mit Volldampf voraus …

Bunter Nachmittag des Heimatvereins Drensteinfurt mit Shanty-Chor aus Bockum-Hövel

Bericht: Holger Martsch

Mit schmissigen Seemannsliedern sorgte der Shanty-Chor „Die Knurrhähne“ aus Bockum-Hövel am Donnerstag, 22. Februar 2018, ab 14.30 Uhr für beste Stimmung im großen Saal der „Alten Post“ in Drensteinfurt. Rund 100 Vereinsmitglieder hatten sich zu dem bunten Nachmittag eingefunden. Passend zum maritimen Thema hatte der Heimatverein die Tische fantasievoll mit Fischernetzen und aus farbigem Karton gebastelten Booten, Fischen und Leuchttürmchen dekoriert. Verschiedene Schiffsmodelle waren zu bewundern: ein Krabbenkutter, der Seenot-Rettungskreuzer „Theodor Heuss“ und der Löschkreuzer „Weser“. Die verschiedenen selbstgebackenen Kuchen und Torten, serviert vom fleißigen Küchenteam des Heimatvereins, fanden großes Lob. Heißer Kaffee, Tee und vielleicht auch mal zwischendurch ein Gläschen„Küstennebel“ trieben die winterliche Kälte aus den Gliedern, und bereits nach ein paar Liedern hatten die Knurrhähne die Stimmung so angeheizt, dass die Besucherinnen und Besucher begeistert im Takt der Musik klatschten, mitsangen und schunkelten. In den Musikpausen gab es ausreichend Zeit für Gespräche, schließlich trifft man sich nicht jeden Tag. „Ein wunderschöner Nachmittag, den ich genossen habe. Beim nächsten Mal bin ich bestimmt wieder mit dabei“, so der Kommentar einer Besucherin, der wohl die einhellige Meinung aller Heimatfreunde widerspiegelt.