Doppelkopfturnier 31. Oktober 2019

104 Teilnehmer beim Doppelkopfturnier

Jürgen Handschug spielt sich auf ersten Platz / Heimatverein will Angebot jährlich wiederholen

Bericht: WA JES

Durchaus spannend ging es beim diesjährigen Doppelkopfturnier des Heimatvereins Drensteinfurt am Donnerstagabend in der Gaststätte „La Piccola“ zu. 104 Teilnehmer waren zusammengekommen, um traditionell in drei Runden à 16 Spielen um Geld- und Sachpreise zu „zocken“.

Den ersten Platz – und damit einen Geldpreis in Höhe von 300 Euro – sicherte sich Jürgen Handschug. Danach folgten Werner Woltering und Alfred Buttermann auf den Plätzen zwei und drei. Neben Geldpreisen gab es insgesamt 23 Sachpreise zu gewinnen.

Gewinner des Abends

Jürgen Handschug auf dem ersten Platz - Gewinner des Abends

Es war bereits das zweite Mal, dass die Veranstaltung stattfand, aber auch in Zukunft soll es jedes Jahr am 31. Oktober ein Doppelkopfturnier geben.

Das Turnier dauerte bis spät in die Nacht und war ein voller Erfolg. „Es war spannend bis zur letzten Runde“, erklärte der Beisitzer des Heimatvereins Ludger Bäumer am nächsten Tag. Besonders möchte sich der Verein bei den 44 Sponsoren bedanken, die das Event unterstützt haben. „Ohne die Sponsoren hätte das nicht geklappt“, so Bäumer.

  • Platz 1 - 300 Euro
  • Platz 2 - 200 Euro
  • Platz 3 - 150 Euro
  • Platz 4 - 100 Euro
  • Platz 5 -   50 Euro
  • Sachpreise