Häuserbuch Team

  • Information zum Häuserbuch Drensteinfurt

    Das Häuserbuch ist eine Arbeitsgemeinschaft des Heimatvereins Drensteinfurt und besteht aus den Mitgliedern:

    • Gertrud Münstermann
    • Liane Schmitz
    • Franz Josef Naber
    • Holger Martsch
    • Walter Gröne
    • Günter Koch
    • Günter Neuer
    • Manfred Blanke (Teamleitung)

    Am 25.06.2015 wurde der Arbeitskreis gegründet.

    Ziel: Aufnahme aller Häuser innerhalb der historischen Stadtgrenzen und Erstellung von Broschüren jeweils zum Tag des Denkmals. Ein Häuserbuch enthält die Besitzfolge der Häuser im Laufe der Geschichte, die Entstehungsgeschichte der einzelnen Häuser mit jeweiligen Veränderungen und Aussagen über die Gestaltung und Baukonstruktion. Hierfür werden Unterlagen von den Besitzern dieser Häuser, sowie aus den Archiven benötigt. Dazu gehören alte Fotos und Zeichnungen, die noch vorhanden sind. Teilweise werden auch Rekonstruktionen zum Beispiel von Häusern gefertigt, die nicht mehr vorhanden sind, oder sich im Laufe der Zeit geändert haben. Von großem Interesse ist auch die Geschichte der Menschen, die in diesen Häusern gelebt haben und zum Teil dort noch leben. Hilfreich sind z.B. alte Lehnsakten, Erbbücher, Kaufverträge, Pachtverträge, Schenkungen und Testamente. Auch Angaben über das Baujahr des Hauses und ob das Haus ein Denkmal ist werden hier mitgeteilt. Das Ganze wird mit einer umfangreichen Fotodokumentation ergänzt.

    Weitere Mitglieder, die uns unterstützen und mitarbeiten wollen sind im Kreis des Häuserbuches herzlich willkommen. Unser erstes Projekt im vergangenen Jahr war der Amtshof Drensteinfurt. Hierüber ist auch eine ausführliche Broschüre erstellt worden, die in der Homepage des Heimatvereins digital zur Verfügung gestellt wird. Unser nächstes Projekt ist der Südwall. Dieser wird bei der kommenden Jahreshauptversammlung ausführlich vorgestellt. Günter Koch hat von den verschiedensten Häusern, zuletzt auch vom Amtshof ein sehr detailliertes Modell gefertigt. Modelle und Zeichnungen werden am Tag des Denkmals in der Alten Post zu sehen sein. Der Heimatverein wird den Besuchern an diesem Tag mit ausführlichen Erläuterungen und Erklärungen zur Verfügung stehen. Auch werden Besichtigungen vor Ort durch verschiedene Mitglieder geboten. Der Arbeitskreis trifft sich in regelmäßigen Abständen in der Alten Post. Lassen Sie sich begeistern, oder besser noch, machen Sie mit!

    Häuserbuch - Heimatverein Drensteinfurt
    Franz Josef Naber und Manfred Blanke